Alle Beiträge von Fiedler

Evensong, 7. April 2019, 17 Uhr

Am So., 7.4., 17 Uhr wird der Kammerchor der Kathedrale von Hereford, England, einen Evensong in der Kirche St. Matthäus gestalten.
Die Chormusik hat in der anglikanischen Kirche eine besondere Tradition.
Der Evensong bietet die seltene Gelegenheit, einen klassischen anglikanischen Chorgottesdienst mitzuerleben.
Wir laden herzlich dazu ein.

Falter und Fledermäuse schützen.

Evangelische Kirchengemeinde Heroldsberg beschließt, die Beleuchtung der Kirche von März bis September abzuschalten.

Die evangelische Kirche St. Matthäus gehört zu den Wahrzeichen von Heroldsberg. Dach und Turm der Kirche bieten Lebensraum für Fledermäuse und Mauersegler, Schleiereulen, Turmfalken und Krähen. Aber die nächtliche Beleuchtung trägt dazu bei, dass Insekten weniger werden und schränkt die Futtersuche der Vögel ein. Deshalb hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Beleuchtung der Kirche einzuschränken und ab 1. März bis zur Kirchweih Mitte September vorerst ganz einzustellen.

Das Umweltteam der Kirchengemeinde hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Erhaltung der Artenvielfalt und dem Schutz der Nacht befasst. Es hat den Kirchenvorstand über die Auswirkungen von nächtlicher Beleuchtung informiert.

Viele Forschungen belegen, dass sich der Bestand an Insekten in den vergangenen 30 Jahren um ca. 75% verringert hat. Etwa die Hälfte aller Insekten und rund 85% der Falter sind nachtaktiv, daher sind die Auswirkungen nächtlicher Lichtemission groß. Statt zu fressen und dabei Pflanzen zu bestäuben, statt zu jagen und sich zu paaren, umkreisen Insekten wie Motten das Licht. Auch die im Kirchendach lebenden Fledermäuse werden durch die nächtliche Beleuchtung bei der Futtersuche beeinflusst. Sie fliegen später oder gar nicht aus, weshalb sich die Population schlechter entwickelt. In der kommenden Brutzeit der Vögel ist die Einstellung der Beleuchtung besonders wichtig.

In den nächsten Monaten will der Kirchenvorstand mit Unterstützung des Umweltteams ein Beleuchtungskonzept für St. Matthäus erarbeiten. Es ist angedacht, Kirche und Turm nur an besonderen Tagen (etwa Kirchweih) und zu besonderen Zeiten (wie die Advents- und Weihnachtszeit) zu beleuchten. Die Kirchengemeinde St. Matthäus hat sich in besonderer Weise verpflichtet, umweltgerecht zu handeln und trägt das Zertifikat „Grüner Gockel“. Hinweise zur Verringerung der Lichtverschmutzung erhalten Sie auf der Homepage unter der Rubrik Gemeinde/Umweltteam.

Pfarrer Thilo Auers, Petra Mühl-Zürbes und Elisabeth Somper

Der neue Kirchenvorstand wird am 1. Advent in sein Amt eingeführt.

Kirchenvorstandswahlen 2018
„Ich glaub. Ich wähl.“ – unter diesem Motto fand am 21. Oktober 2018 die Kirchenvorstandswahl statt.

In den Kirchenvorstand wurden gewählt:
Gerd Hefele
Kerstin Kellner
Kathrin Vogel
Gisela Bauer
Sandra Zilk
Stefanie Holzmann
Bernhard Olpp und
Bianca Albert

Daneben gehören Pfarrerin Andrea Melzl, Pfarrerin Cornelia Auers und Pfarrer Thilo Auers dem Kirchenvorstand qua Amt an.

Berufen wurden durch die gewählten Kirchenvorsteher/innen und das Pfarrteam:
Stefan Siegel und
Kathrin Ruf-Oesterreicher

Der Kirchenvorstand nimmt ab 1.12.2018 für sechs Jahre seine Arbeit auf. Sollte jemand aus dem gewählten Kirchenvorstand ausscheiden sind zu Ersatzleuten gewählt:
Erich Radant
Martina Böhme
Simone Kunert-Kamusin
Alexandra Wild
Wolfgang Uhl
Verena Fröhlich
Friedhelm Heinke
Angelika Grahn
Mareike Kreitz

Wir freuen uns, dass viele Ersatzleute bereit sind, sich an der Gestaltung der Gottesdienste zu beteiligen sowie in Ausschüssen und Arbeitskreisen die Gemeindearbeit mit zu entwickeln.

Von den 2638 Wahlberechtigten haben 767 Gemeindeglieder gewählt, davon 706 mittels Briefwahl und 61 am Wahlsonntag im Pfarramt. 31 Briefwahl-Stimmabgaben waren ungültig, da diese keiner Person zugeordnet werden konnten. Abgesehen davon waren alle Stimmzettel gültig. Die Wahlbeteiligung in Heroldsberg lag mit 29,1% etwas höher als im bayrischen Durchschnitt (rund 27%) und im Durchschnitt des Kirchenkreises Nürnberg (27,7%). Durch die Briefwahl haben sich bayernweit rund 35% mehr Personen an der Wahl beteiligt als im Jahr 2012. Vielen Dank allen, die Ihre Stimme abgegeben haben.

Jeder Kandidat, jede Kandidatin wurde mit mehr als 100 Stimmen gewählt. Das ist ein großer Vertrauensbeweis und zeigt, dass jede und jeder von vielen Gemeindegliedern geschätzt wird.

Herzlichen Dank den 19 Frauen und Männern, die kandidiert haben.

Im Gottesdienst am 1. Advent, am 2. Dezember 2018, 10 Uhr wird der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. Bitte unterstützen Sie die Arbeit des neuen Kirchenvorstands mit Ihrem Engagement und Ihrem Gebet.

Pfarrer Thilo Auers im Namen des Vertrauensausschusses

Informationen zur Kirchenvorstandswahl 2018

Kirchenvorstandswahlen 2018

Als wahlberechtigtes Gemeindeglied erhalten Sie Ende September/Anfang Oktober die Wahlunterlagen mit der Post. Ab dann können Sie mittels Briefwahl Ihren Stimmzettel an das Pfarramt senden oder im Pfarramt abgeben (Kirchenweg 2, 90562 Heroldsberg).
Wie gewohnt haben Sie auch die Möglichkeit am Sonntag, 21. Oktober, zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr Ihren Stimmzettel im Pfarramt auszufüllen.

Aus den 19 Kandidatinnen und Kandidaten können Sie bis zu 8 Personen auswählen.

Wählen dürfen alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 14 Jahre alt und konfirmiert bzw. aufgenommen sind oder mindestens 16 Jahre alt sind und seit drei Monaten in unserer Kirchengemeinde wohnen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich an der Wahl beteiligen.
Pfarrer Thilo Auers für den Vertrauensausschuss

Vorstellung der Kandidierenden

[handsometestimonial id=”4191″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4199″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4209″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4211″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4212″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4213″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4214″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4215″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4216″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4217″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4218″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4219″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4220″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4221″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4222″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4223″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4224″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4225″ txt_align=”left”]
[handsometestimonial id=”4226″ txt_align=”left”]

Weihnachtsgottesdienste

Wir laden Sie herzlich zu den verschiedenen Weihnachtsgottesdiensten in St.Matthäus ein! Besonders möchten wir Sie aber auf die Gottesdienste am Heiligen Abend hinweisen. Dabei versuchen wir auf unterschiedliche familiäre Situationen, geprägte Traditionen und persönliche Vorlieben einzugehen.

Um 14.00 Uhr feiern wir einen Gottesdienst, der sich speziell an Familien mit Kleinkindern richtet und darauf abgestimmt ist.

Um 16.00 Uhr können sich Familien mit ihren Kindern herzlich zum Krippenspiel eingeladen fühlen. Fast 20 Kinder lassen für uns die Weihnachtsgeschichte lebendig werden. Das Weihnachtsspiel ist vor allem für Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahren geeignet, denn es dauert etwa eine Stunde und erfordert etwas Durchhaltevermögen und Ruhe, damit unsere jungen „Schauspieler“ nicht zu sehr abgelenkt werden.

Um 18.00 Uhr laden wir zum traditionellen Festgottesdienst ein, der auch vom Posaunenchor mit gestaltet wird.

Die Christmette – ein ruhiger und besinnlicher Abendgottesdienst zum Ausklang und zur Vertiefung der Heiligen Nacht – feiern wir um 23.00 Uhr.

Alle anderen Gottesdienste während der Weihnachtstage finden Sie in der Übersicht.