Gottesdienste zum Jahreswechsel

Altjahresabend, Do., 31.12., 16 Uhr, Pfarrerin Auers

Neujahrsgottesdienst, Fr., 1.1., 17 Uhr, Prädikantin Vogel und Pfarrer Auers

2. So. nach Weihnachten, So., 3.1., 10 Uhr, Pfarrer Auers

Epiphanias in St. Matthäus (in diesem Jahr nicht als ökumenischer Aussendungsgottesdienst für Sternsinger) Mi., 6.1., 10 Uhr, Pfarrerin Melzl

1. So. nach Epiphanias, So., 10.1., Prädikantin Vogel

Eine Anmeldung für diese Gottesdienste ist nicht erforderlich.

Heilig Abend zu Hause

Ab dem 4. Advent stehen für Sie Tüten mit Kerze, Karten und Anregungen für Heilig Abend zu Hause im Turm von St. Matthäus zum Abholen bereit. Bitte nutzen Sie eine Tüte für einen Hausstand. Sie können gerne auch eine weitere Tüte für einen Angehörigen oder einen Nachbarn mitnehmen.

Heroldsberger Weihnacht: Andacht mit Glocken von St. Matthäus, Orgel, Posaunenchor, Kirchenchor, dem Pfarrteam, der Weihnachtsgeschichte und einem Weihnachtssegen: https://youtu.be/Xef2bvp5EOY – Und ab 24.12., 16 Uhr: Unsere Organistin Sabine Kirchner singt Stille Nacht in drei Sprachen. https://youtu.be/cFXJg07WL0Y

Krippenspiel für Kinder: Unerwartete Weihnachten Wollmagemeinde https://www.youtube.com/watch?v=v6IzE9m8kkc&feature=youtu.be

Kurzfilm „Paule und das Krippenspiel“ Nach einer Geschichte von Kirsten Boie hat der Kinderkanal (KiKA) gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) ein Krippenspiel für Kinder und Familien an Heiligabend, 15.45 Uhr,  produziert. https://www.kika.de/filme/sendungen/sendung129468.html

Nürnberger Heilig-Abend Gottesdienst im Wohnzimmer. Für Jung und Alt, Evan­ge­lisch, Ka­tho­lisch und alle, die mögen. Mit den Stadt­dekanen Dr. Jürgen Körnlein (evang.) und Andreas Lurz (kath.) sowie der LUX – Junge Kirche Nürn­berg. Frankenfernsehen 19/21 und 23 Uhr, im Radio F 15:30 Uhr und auf https://heiligabend-im-stadion.de ab 15:30 Uhr

Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst am Heiligabend um 16 Uhr mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Erzbischof Kardinal Reinhardt Marx in der Jugendkirche „Vom guten Hirten“. Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=GUyqrqxxHEM&feature=youtu.be&ab_channel=bayernevangelisch

Heilig Abend im Kirchhof

Vierzehn offene Komm- und Geh-Andachten am Heilig Abend, 24.12.2020 im Kirchhof St. Matthäus zwischen 12.45 und 19.30 Uhr. Sie kommen, wann es für Sie zeitlich passt – mit Ihrer Familie, zu zweit oder allein, hören die Klänge weihnachtlicher Musik und die frohe Botschaft von Jesu Geburt, bekommen eine Tüte „Weihnachten für Zuhause“ und machen sich nach etwa einer Viertelstunde gesegnet wieder auf den Weg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Christmette um 23 Uhr entfällt.

Gottesdienste an Weihnachten und zum Jahreswechsel in der Kirche

1. Weihnachtstag, Fr., 25.12., 10 Uhr, Pfarrer Auers

2. Weihnachtstag, Sa., 26.12., 10 Uhr, Pfarrerin Auers

Eine Anmeldung für die Gottesdienste am 25. und 26.12. ist erforderlich. Schreiben Sie eine Email an pfarramt.heroldsberg@elkb.de oder rufen Sie an: 0911 518 0659.

1. So. nach Weihnachten, Pfarrerin Auers, So., 27.12., 10 Uhr

Altjahresabend, Do., 31.12., 16 Uhr, Pfarrerin Auers

Neujahrsgottesdienst, Fr., 1.1., 17 Uhr, Prädikantin Vogel und Pfarrer Auers

2. So. nach Weihnachten, So., 3.1., 10 Uhr, Pfarrer Auers

Epiphanias in St. Matthäus (in diesem Jahr nicht als ökumenischer Aussendungsgottesdienst für Sternsinger) Mi., 6.1., 10 Uhr, Pfarrerin Melzl

1. So. nach Epiphanias, So., 10.1., Prädikantin Vogel

Eine Anmeldung für diese Gottesdienste ist nicht erforderlich.

Weihnachten Zuhause, im Kirchhof und in der Kirche St. Matthäus

Aufgrund der aktuellen Lage verändern wir unser Gottesdienstkonzept für Weihnachten. Wir haben unser Infektions-Schutz-Konzept nach den gesetzlichen Vorgaben weiterentwickelt. Mit großer Achtsamkeit und Verantwortung möchten wir, dass die frohe Kunde von Jesu Geburt auf vielen Wegen bei Ihnen ankommen kann.

Lichterzeit im Freien im Kirchhof: Mit Abstandsmarkierungen, Mund-Nasen-Schutz und aufmerksamen Verhalten, hören und erleben wir adventliche Gedanken und Musik.

Do., 17.12., 18.30 Uhr Lichterzeit mit Jugendmitarbeiter*innen

So., 20.12., 18.00 Uhr Lichterzeit mit einem Ensemble des Posaunenchors

Mo., 21.12., 18.30 Uhr Lichterzeit

Di., 22.12., 18.30 Uhr Lichterzeit

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Waldweihnacht am 20.12. und 24.12., 17 Uhr entfällt.

 

Gottesdienste in der Kirche St. Matthäus

Fr., 18.12., 14.30 Uhr, Gottesdienst für Seniorinnen und Senioren

So., 20.12., 10 Uhr, Gottesdienst zum 4. Advent mit Pfarrerin Melzl

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weihnachten Zuhause

500 Tüten mit Kerze, Karte und Anregungen. Sie können diese Tüten ab dem 4. Advent in der Kirche oder am Heiligen Abend abholen.

Auf unserer Homepage können Sie eine Weihnachts-Andacht mit den Heroldsberger Musikerinnen und dem Pfarrteam abrufen.

 

Offene Komm- und Geh-Andachten am Heilig Abend, 24.12.2020

Kirchhof St. Matthäus zwischen 12.45 und 19.30 Uhr

Sie kommen, wann es für Sie zeitlich passt – mit Ihrer Familie, zu zweit oder allein, hören die Klänge weihnachtlicher Musik und die frohe Botschaft von Jesu Geburt, bekommen eine Tüte „Weihnachten für Zuhause“ und machen sich nach etwa einer Viertelstunde gesegnet wieder auf den Weg.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir feiern Gottesdienst im Kirchhof oder in der Kirche, achten auf Abstand, tragen Mund-Nasen-Schutz, gehen zu den markierten Plätzen und freuen uns an dem, was möglich ist.

Gottesdienste an Weihnachten in der Kirche St. Matthäus,

Do., 24.12., 23 Uhr, Christmette, Pfarrer Auers  entfällt wegen der Ausgangsbeschränkungen

Fr., 25.12., 10 Uhr, 1. Weihnachtstag, 10 Uhr, Pfarrer Auers

Sa., 26.12., 10 Uhr, 2. Weihnachtstag, Pfarrerin Auers

Eine Anmeldung für diese Gottesdienste ist erforderlich. Schreiben Sie eine Email an pfarramt.heroldsberg@elkb.de oder rufen Sie an: 0911 518 0659.

So., 27.12., 10 Uhr, 1. Sonntag nach Weihnachten, Pfarrerin Auers

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lichterzeit im Advent

Die aktuellen Verordnungen der Bayrischen Staatsregierung sehen vor, dass Gemeindegesang nicht mehr möglich ist. Solosänger*innen und kleine Ensembles sind weiter zulässig. Wir gestalten die Andachten konzentriert und liebevoll.

Kurzandachten: Gemeinschaft und Begegnung – Lieder und Musik

Do., 3.12., 18.30 Uhr, Kirchhof – Team der Kirche Kunterbunt

Do. 10.12., 19 Uhr, Kirchhof – Kirchenchor

So., 13.12., 18 Uhr, Rathausplatz neu: Kirchhof – Bläserensemble aus dem Posaunenchor

Do., 17.12., 18.30 Uhr, Kirchhof – JuMis

So., 20.12., 17 Uhr, Ende Kohlengasse – Waldweihnacht entfällt

So., 20.12., 18 Uhr, Rathausplatz neu: Kirchhof – Bläserensemble aus dem Posaunenchor

Mo., 21.12., 18.30 Uhr, Kirchhof

Di., 22.12., 18.30 Uhr, Kirchhof

 

Blühwiese und Fahrradständer für unsere Kirche St. Matthäus

Bis 24.11. gibt es eine Aktionswoche, in der eingehende Spenden von der Sparkasse honoriert werden. Je mehr Spenden eingehen, desto höher unterstützt auch die Sparkasse unsere Projekte. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere beiden Projekte mit einem kleinen Beitrag über das Spendenportal der Sparkasse fördern oder/und andere auf das Projekt aufmerksam machen würden.

Die Blühwiese fördert die Artenvielfalt. Gelbe, grüne, rote und blaue Töne erfreuen das Herz.

Fahrradständer setzen Zeichen für nachhaltige Fortbewegung.

Fördern Sie unseren Einsatz für die Bewahrung der Schöpfung unter https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/87066

Seit Mai 2019 haben wir zwei Blühwiesen im Kirchhof von St. Matthäus. Die Blühwiese muss im Frühjahr neu ausgesät und kontinuierlich gepflegt werden (Kosten 300 €). 2021 möchten wir 5 Fahrradständer mit Fundament zwischen dem Kirchhof und Mauer zum weißen Schloss anbringen. Darüber hinaus brauchen wir einen befestigten Grund bei den Ständern. (Kosten 3000 €) Unsere Kirchengemeinde ist als Gemeinde mit umweltgerechtem Handeln anerkannt und trägt das Zertifikat Grüner Gockel.

Verantwortlich handeln und die Möglichkeiten nutzen

Mitten im „teilweisen“ Lockdown wollen wir verantwortlich handeln und zugleich die Möglichkeiten nutzen, die vorhanden sind. Wir haben das Infektions-Schutz-Konzept für unsere Kirche und die Feier von Gottesdiensten weiterentwickelt, sodass Sie sich getrost aufmachen können, um den ein- oder anderen Gottesdienst mitzufeiern. Wir werden die Gottesdienste so gestalten, dass sie konzentriert sind und zugleich Kraft schenken. Im November gilt wären der Gottesdienste eine durchgängige Maskenpflicht.

Alle anderen Präsenz-Gemeindeveranstaltungen entfallen im November, d.h. der Chor und der Posaunenchor werden nicht proben und musizieren. Das angekündigte Konzert in St. Matthäus (15.11., 17 Uhr) entfällt. Der Konfirmandenunterricht am 13.11. wird verkürzt stattfinden. Das Konfi-Kino in der Kirche entfällt. Die Sitzung des Kirchenvorstand am 16.11. wird im virtuellen Raum auf ZOOM stattfinden. Einzig zur Bemusterung von Holz, Glas, und TGA für das neue Gemeindehaus werden sich Personen aus dem Kirchenvorstand analog treffen.

Wir laden Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten.

So., 1.11., 10 Uhr in St. Matthäus: gekürzter Gottesdienst mit Lektorin Sabine Rohlederer.

So., 8.11., 10 Uhr in St. Matthäus: Kirche Kunterbunt als Familiengottesdienst mit Pfarrerin Andrea Melzl und Team

So., 15.11., 10.15 Uhr am Friedhof in Heroldsberg: Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer von Gewalt und Verfolgung mit Gemeindereferent Bernhard Wolf, Pfarrer Thilo Auers und Bürgermeister Jan König.

Mi., 18.11., 19 Uhr in St. Matthäus: Und wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen. Gottesdienst zum Buß- und Bettag mit Pfarrer Thilo Auers

So., 22.11., 9 Uhr und 11 Uhr in St. Matthäus: Gedenken der Verstorbenen aus dem vergangenen Jahr am Ewigkeitssonntag mit Pfarrerin Cornelia Auers und dem Pfarrteam.

So., 22.11., 19 Uhr in St. Matthäus: Taizégottesdienst (Team)

So., 29.11., 10 Uhr in St. Matthäus: Gottesdienst zum 1. Advent mit Agapemahl (Trauben und Brötchen einzeln verpackt und sicher) mit Pfarrerin Cornelia Auers

Standhaftigkeit und Freiheit: Das Reformationsfest am 31.10. Wo komme ich her? Wo liegen meine Wurzeln? Am 31. Oktober besinnen sich evangelische Christen auf ihre Herkunft: Am Reformationstag feiern sie Bekenntnis- und Geburtstag der evangelischen Kirche zugleich. An die Geschichte des hartnäckigen Mönchs Martin Luther, der 1517 seine 95 Thesen an der Wittenberger Schlosskirche anschlägt und damit ganz Europa in Aufruhr versetzt, erinnert dieser Tag – und an andere Reformatoren wie Philipp Melanchthon, Huldrych Zwingli und Jean Calvin. Sie waren keine Heilige, aber Menschen, die mit ihrer Standhaftigkeit, ihren brennenden Fragen nach Gott und ihrem mutigen Einstehen für ihren Glauben die Kirche tief geprägt haben. So ruft der Reformationstag gleichzeitig zum freien und furchtlosen Bekenntnis, er erinnert an die Traditionen, auf die sich das evangelische Bekenntnis gründet, aber er fragt auch nach gegenwärtigen Missständen und nach der Kirche, die sich immer wieder reformieren muss. … aus: https://www.kirchenjahr-evangelisch.de

Das kirchliche Leben in der Corona-Zeit verändert sich. Mit dem, was wir tun und lassen, wollen wir Zeugnis geben von der Standhaftigkeit, die wir aus dem Vertrauen auf Gott gewinnen und der Freiheit, die uns das Zutrauen Gottes schenkt.

Pfarrer Thilo Auers