Archiv der Kategorie: Allgemein

OFFEN UND EINLADEND, NACHHALTIG UND KLIMANEUTRAL

Der Bau des neuen Gemeindehauses im Kirchenweg 13 hat begonnen.

Im Herbst 2022 soll er weitgehend abgeschlossen sein. Die Baustraße ist angelegt, die vorbereitenden Baumeisterarbeiten sind abgeschlossen.

In der Woche vom 6.-10.9.2021 wird die Gründung mit duktilen Gusspfählen erstellt. Dabei kommt es an bis zu 3 Tagen zwischen 7.30 und 16.00 Uhr zu erhöhten Schallimmissionen. Die Lautstärke wird an vielen Stellen in Heroldsberg hörbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Die Firma Kurt Motz ist mit der Ausführung beauftragt worden. Diese Firma hat bereits die Gründung der anliegenden Kindertagesstätte durchgeführt und verfügt über entsprechende Erfahrung. Sollte es zu Problemen kommen, können Sie sich direkt an den Polier der Firma auf der Baustelle wenden.

Gottesdienste an Himmelfahrt, 13. Mai

10.00 Familiengottesdienst: Was seht ihr zum Himmel? Blickt dahin, wo die Hoffnung wächst. Mit dem Umweltteam und einer Bläsergruppe des Posaunenchors. In der Kirche St. Matthäus.

19.00 Jugendgottesdienst: Raumfahrt und Himmelfahrt. Mit der Kirchenband Musicorn. Neuer Ort: Kirche St. Matthäus

Der Luther Moment

Eine ganze Nacht kann der Mönch Martin Luther nicht schlafen. Er ringt mit sich. Hinterfragt seine Gedanken. Denn morgen ist sein großer Auftritt auf dem Reichstag in Worms. Und der könnte auch das Ende seines Lebens bedeuten. Martin Luther soll seine Schriften widerrufen, in denen er die Gnade Gottes über die Lehre der Kirche stellt. Am Ende der Nacht weiß er: Ich kann und will nicht widerrufen, „weil wider das Gewissen etwas tun weder sicher noch heilsam ist.“

Seine Rede vor Kaiser, Fürsten und Kirchenleuten endet mit den bekannten Worten: „Hier stehe ich! Ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen.“ Martin Luther beruft sich auf sein Gewissen, zeigt Haltung und bittet Gott um Hilfe. Der Kaiser beschuldigt ihn des Irrtums und verhängt am Ende die Reichsacht.

Am 18. April vor 500 Jahren ist das geschehen und an diesem Wochenende erinnern Kirche und Staat daran. Es geht um Zivilcourage, mutiges Auftreten, friedlichen Widerstand gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Und es geht um die Frage: Welche Luther-Momente brauchen wir heute? Die Veranstalter wollen zeigen, dass jeder mutig sein kann. Also: Nutzen wir unser Gewissen wie einen Kompass! Zeigen wir Haltung! Vertrauen wir auf Gott!

Das Themenheft der Evangelischen Kirche in Deutschland finden Sie unter: wagemutig.de/service/ekd-themenheft-1521-2021.html

Thilo Auers

Woche für das Leben 2021

Die diesjährige Woche für das Leben beschäftigt sich mit dem Thema Leben im Sterben. Die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland beschäftigen sich mit der Frage, wie menschenwürdige Sterbebegleitung gelingen kann.

Vom 17.-24.4.2021 gibt es viele Beiträge, u.a. zu Palliativseelsorge in der Corona-Pandemie oder Leben. Oder: Lachen. Sterben. Trauern. Ein Beitrag zur Begleitung von sterbenskranken Kindern und ihren Familien.

Vielleicht mögen mehr dazu lesen unter: https://www.woche-fuer-das-leben.de/