Archiv der Kategorie: Allgemein

Konzert Fränkischer Sommer

am Samstag, 10. August um 19.00 Uhr in St. Matthäus

unter dem Motto: AMOR y PASION

Lieder, Arien und Klaviermusik von Manuel de Falla, Joachim Turina, García Lorca, Ruperto Chapí, Francisco Barbieri, José Serrano, Enrique Granados, Federico Mompou, Fernando Obradors und Maurice Ravel

Liebe und Leidenschaft, verheißungsvoller Titel eines Liederabends mit Musik aus be- rühmten spanischen Liederzyklen und zarzuelas – temperamentvoll-sinnlich, bitter-süß und manchmal todtraurig.

Maria Mirante Mezzosopran, Paul Beynet Klavier

Weitere Infos finden Sie auf: www.fraenkischer-sommer.de/konzerte.aspx

Falter und Fledermäuse schützen.

Evangelische Kirchengemeinde Heroldsberg beschließt, die Beleuchtung der Kirche von März bis September abzuschalten.

Die evangelische Kirche St. Matthäus gehört zu den Wahrzeichen von Heroldsberg. Dach und Turm der Kirche bieten Lebensraum für Fledermäuse und Mauersegler, Schleiereulen, Turmfalken und Krähen. Aber die nächtliche Beleuchtung trägt dazu bei, dass Insekten weniger werden und schränkt die Futtersuche der Vögel ein. Deshalb hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Beleuchtung der Kirche einzuschränken und ab 1. März bis zur Kirchweih Mitte September vorerst ganz einzustellen.

Das Umweltteam der Kirchengemeinde hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Erhaltung der Artenvielfalt und dem Schutz der Nacht befasst. Es hat den Kirchenvorstand über die Auswirkungen von nächtlicher Beleuchtung informiert.

Viele Forschungen belegen, dass sich der Bestand an Insekten in den vergangenen 30 Jahren um ca. 75% verringert hat. Etwa die Hälfte aller Insekten und rund 85% der Falter sind nachtaktiv, daher sind die Auswirkungen nächtlicher Lichtemission groß. Statt zu fressen und dabei Pflanzen zu bestäuben, statt zu jagen und sich zu paaren, umkreisen Insekten wie Motten das Licht. Auch die im Kirchendach lebenden Fledermäuse werden durch die nächtliche Beleuchtung bei der Futtersuche beeinflusst. Sie fliegen später oder gar nicht aus, weshalb sich die Population schlechter entwickelt. In der kommenden Brutzeit der Vögel ist die Einstellung der Beleuchtung besonders wichtig.

In den nächsten Monaten will der Kirchenvorstand mit Unterstützung des Umweltteams ein Beleuchtungskonzept für St. Matthäus erarbeiten. Es ist angedacht, Kirche und Turm nur an besonderen Tagen (etwa Kirchweih) und zu besonderen Zeiten (wie die Advents- und Weihnachtszeit) zu beleuchten. Die Kirchengemeinde St. Matthäus hat sich in besonderer Weise verpflichtet, umweltgerecht zu handeln und trägt das Zertifikat „Grüner Gockel“. Hinweise zur Verringerung der Lichtverschmutzung erhalten Sie auf der Homepage unter der Rubrik Gemeinde/Umweltteam.

Pfarrer Thilo Auers, Petra Mühl-Zürbes und Elisabeth Somper

Bewahrung der Artenvielfalt – Diskussion 28.2.19

Insectageddon – Stoppt das Artensterben
Der Grüne Gockel lädt ein zu einem Vortragsabend mit Diskussion zum Thema: Bewahrung der Artenvielfalt von Insekten und Vögeln in Heroldsberg
Termin: Donnerstag, 28.02.2019 um 19.30 Uhr
Ort: Großer Saal im Gemeindezentrum, Heroldsberg

Die Zahlen sind erschreckend. Forscher stellten einen Rückgang der Insekten um zwei Drittel fest. Wenn uns keine Mücken plagen, finden wir das zwar angenehm, aber der Insektenschwund zieht weite Kreise und wirkt sich auf das ganze Ökosystem aus. So sind z.B. Fledermäuse bedroht und unsere Singvogelbestände alarmierend geschrumpft.
Die Biologin Frau Dr. Maiken Winter beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Artenrückgang und dessen Ursachen. An diesem Abend wird sie uns nicht nur über die Probleme informieren, sondern auch darüber, welchen Einfluss unser Verhalten hat und was jede Einzelne/jeder Einzelne von uns tun kann. Da ungefähr die Hälfte aller Insekten nachtaktiv ist, wird es auch um die Auswirkung von nächtlicher Beleuchtung gehen.
Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein und freuen uns auf Ihr Kommen!

Nähere Informationen zu diesen Themen und über den „Grünen Gockel“ erhalten Sie von:
Elisabeth Somper
Telefon: 0911/518 85 45 oder Stefan Siegel stefan.siegel@arcor.de oder Telefon: 0911/409 93 00

Das Umweltteam trifft sich regelmäßig einmal im Monat, die Termine sind auf der Homepage https://heroldsberg-evangelisch.de unter der Rubrik Gemeinde / Umweltteam veröffentlicht.

Zelten für Kinder in den Pfingstferien

Zelten am Bucher Berg, Nähe Breitenbrunn/Opf. vom 10.06.-14.06.2019

Erlebe das Besondere!
Hast du schon was vor in den Pfingstferien?
Nein? Wie wäre es dann mit einer tollen Freizeit in der Oberpfalz?
Zusammen mit dir wollen wir fünf spannende und abenteuerliche Tage am Zeltplatz „Bucher Berg“ verbringen.

Wenn du Lust hast…
…. die Natur zu entdecken?
…. Gemeinschaft zu erleben?
…. Spaß zu haben?
…. am Lagerfeuer zu chillen?
…. Lieder zu singen?
…. Stockbrot zu grillen?
…. Geländespiele zu spielen?
…. auf eine unvergessliche Zeit?
….dann bist du hier richtig!

Teilnehmer: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren
Leitung: ehrenamtliches Mitarbeiter-Team der Gemeinden St. Matthäus Heroldsberg und Allerheiligen Nürnberg
Kosten: 120,- €
Anmeldung: bis spätestens 29. April 2019
bei Steffi Horn: 0911 – 569 09 90
Wir freuen uns auf dich!

Draußentage für Kinder 5.2., 19.3. und 2.4.19

Hallo Kinder,
einmal im Monat jeweils dienstags erkunden wir zusammen Wald, Feld und Wiese. Dort werden wir zusammen Spiele machen, ein Waldsofa bauen, den Wald verzaubern oder oder oder ….
Eingeladen sind alle Kinder von 5 bis 10 Jahren.
Wir treffen uns um 15.45 Uhr am Gemeindezentrum und kommen um 17.45 Uhr wieder zurück.
Bitte tragt dem Wetter angemessene Kleidung.
Nächste Termine: 05.02., 19.03. und 02.04.
Ich freue mich auf euer Kommen. Steffi Horn, Tel.: 0911 5690990

Kirchenvorstandssitzungen

Termine der nächsten Kirchenvorstandssitzungen: Montag, 17.12.18 und 21.01.19
Die Sitzungen sind öffentlich und finden ab 19.30 Uhr im Gemeindezentrum statt. Die Tagesordnung wird vorher im Schaukasten an der Kirche veröffentlicht.