Besuchsdienstkreis

Wer wir sind:
Wir sind ein bunter Kreis aus z.Zt. ca. 10 Frauen – natürlich sind bei uns auch Männer herzlich willkommen. Einige sind alteingesessene Heroldsberger, andere sind später dazugekommen. Auch wenn nicht alle Gemeindeglieder von St.Mattäuhs sind, fühlen sich doch alle mit dieser Kirchengemeinde verbunden. Denn:

Was wir tun,
das geschieht im Namen von St.Mätthäus: Wir besuchen alle Geburtstagskinder der Gemeinde ab dem 76. Geburtstag (mit Ausnahme der runden und halbrunden Geburtstage sowie der über 90-jährigen, zu denen Pfarrer Firnschild-Steuer oder Pfarrerin z.A: Andrea Melzl gratulieren).
Am Geburtstag selbst oder kurz danach überbringen wir die Geburtstagsgrüße der Kirchengemeinde. Dazu überreichen eine Karte und ein Geburtstagsbüchlein. Natürlich bringen wir auch Zeit zur Begegnung mit. Oft kommen wir miteinander ins Gespräch. Mal reden wir über Gott und die Welt, mal wird es persönlicher. Es ist uns wichtig, dabei auch ein offenes Ohr Sorgen und Nöte zu haben.
Immer wieder gelingt es uns, für Menschen auch nach dem Geburtstagsbesuch da zu sein. Aber wir merken: Um alle die noch einmal besuchen zu können, die sich darüber freuen würden und es vielleicht auch brauchen, sind wir leider nicht genug Leute.

Einmal im Monat treffen wir uns Gemeindezentrum. Hier teilen wir die Geburtsgagsbesuche des kommenden Monats unter uns auf und nehmen die vorbereiteten Karten und die Geburtstagsbüchlein mit.
Wieviele Besuche jemand übernimmt ist jedesmal ganz offen, meist sind es zwischen einem und fünf Geburtstagen.

Insgesamt erleben wir die Mitarbeit beim Besuchsdienst als sehr bereichernd – v.a. wegen der vielfältigen Begegnungen, aber auch durch die Möglichkeit, uns für unseren Dienst immer wieder fortbilden zu können.

Unser Kreis ist offen für Neueinsteiger.
Kommen Sie doch einfach einmal ganz unverbindlich bei uns vorbei um zu sehen, ob der Besuchsdienst nicht auch etwas für Sie ist.

Um unsere Termine zu erfahren oder auch gerne für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an
Frau Karin Hertel Tel. 0911 – 518 13 46 oder Pfarrerin Andrea Melzl Tel. 0911-7330952.

Wenn die Kirche nach Hause kommt
Der Besuchsdienstkreis sucht neue MitarbeiterInnen

Als Christen sind wir zum diakonischen Handeln aufgerufen. Während zu den meisten Gruppen der Gemeinde in kirchliche Räume eingeladen wird, machen sich die Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst auf den Weg. Wir greifen die Aufforderung Jesu auf, hinzugehen und die Menschen dort zu suchen, wo sie zuhause sind. Durch den Besuchsdienst werden Gemeindeglieder ab dem 76. Lebensjahr zu den Geburtstagen besucht. Die Mitarbeiterinnen überbringen die Glück- und Segenswünsche der Kirchengemeinde an diesem besonderen Tag im Jahr. Ihr Anliegen ist es, den älteren Gemeindegliedern zu vermitteln, dass Kirche – und damit Jesus Christus – sie nicht allein lässt.
Wenn Sie Interesse haben und Ihnen dieser Dienst Freude machen würde, dann melden Sie sich doch bei mir (Tel. 7330952).

Herzliche Grüße
Pfarrerin Andrea Melzl

Besuche zu Geburtstagen und Ehejubiläen während der Vakanz

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass in der Vakanzzeit nicht mehr alle üblichen Besuche zum Geburtstag oder zum Ehejubiläum durch die Pfarrerin übernommen werden können. Vielen Dank an dieser Stelle an den Besuchsdienstkreis und den Kirchenvorstand, die einen Teil dieser Aufgabe übernehmen werden.