Alle Beiträge von admin

Taufgottesdienste 16.12.18 und 13.01.19

feiern wir am Sonntag, 16.12. und 13.01.. jeweils um 11.30 Uhr.
Dabei können 2-3 Tauffamilien zusammen kommen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr Kind während eines üblichen Sonntagsgottesdienstes getauft wird. Bitte melden Sie die Taufe rechtzeitig an, damit ein Taufgespräch verabredet werden kann.

Konzert mit Werken von Barock bis Modern 11.11.18

Werke von Barock bis Modern
Konzert für Trompete, Violine und Orgel
Sonntag, 11. November um 17.00 Uhr in St. Matthäus

Bereits zum neunten Mal findet in diesem Jahr das traditionelle Konzert für Trompete, Violine, Viola und Orgel statt. Celine Wilke, Katharina Liebster-Klakow und Cornelius Liebster, die seit Jahren auch das musikalische Leben in ihrer Heimatgemeinde Heroldsberg durch ihre pädagogische Arbeit fördern, stellen sich wieder musikalisch in diesem Konzert vor. Es erwartet Sie wie gewohnt ein kleines, liebenswürdiges Programm vom Barock bis zur Moderne, vom Solo bis zur außergewöhnlichen Viererbesetzung. Als Organist ist wie im Vorjahr der Kantor der Nürnberger Lorenzkirche Thomas Schu- mann mit dabei.
Celine Wilke – Violine
Katharina Liebster-Klakow – Viola
Cornelius Liebster – Trompete
Thomas Schumann – Orgel
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Reformationsfest 31.10.2018

Zentrale Feiern am 31.10. um 19.00 Uhr in St. Sebald
und um 20.00 Uhr in St. Lorenz (Volks-)Kirche im Wandel?
Festvortrag: Prof. Dr. Armin Nassehi, Professor für Soziologie und Gesellschaftstheorie an der Ludwig-Maximilian-Universität München

Unsere Gesellschaft ist im Umbruch. Digitaler Wandel, Veränderungen in den gesellschaftlichen Bezügen, Globalisierung, soziale Medienall diese Schlagworte sind Versuche, das in Worte zu fassen, was wir täglich erleben. Kirche und kirchliches Leben finden mitten in dieser Gesellschaft statt. Somit ist auch die kirchliche Entwicklung dem Wandel unterworfen.
Der Münchener Soziologe Prof. Dr. Armin Nassehi unternimmt eine soziologische Ortsbestimmung der Kirche in der Gegenwart.
Sie sind herzlich eingeladen!

Draußentage für Kinder

Hallo Kinder,
einmal im Monat jeweils dienstags erkunden wir zusammen Wald, Feld und Wiese. Dort werden wir zusammen Spiele machen, ein Waldsofa bauen, den Wald verzaubern oder oder oder ….
Eingeladen sind alle Kinder von 5 bis 10 Jahren.
Wir treffen uns um 15.45 Uhr am Gemeindezentrum und kommen um 17.45 Uhr wieder zurück.
Bitte tragt dem Wetter angemessene Kleidung.
Nächste Termine: 06.11.18, 04.12.18
Ich freue mich auf euer Kommen.
Steffi Horn, Tel.: 0911 5690990

10. Bücherbasar von St. Margaretha, 18.11.18

Am 18. November 2018 findet bereits der 10. Bücherbasar von St. Margaretha statt.
Da der Basar immer größer wird, brauchen wir auch umso mehr helfende Hände. Die zu finden, wird leider immer schwieriger. Deshalb bitte ich um Ihre Unterstützung. Vielleicht haben Sie Lust, dieses Jahr mitzuhelfen. Mit Samstag oder Sonntag zwei Stunden wäre uns schon sehr geholfen. Die Aufgaben sind sehr vielseitig.
Aufbau und Betreuung des Cafes, Kuchen backen, Bücher entgegennehmen und in verschiedene Kategorien einsortieren, Kassendienst, Aufbau Samstagmorgen und Abbau Sonntagnachmittag.

Trauen Sie sich und melden Sie sich bei mir. Damit auch der 10. Bücherbasar von St. Margaretha ein voller Erfolg werden kann, brauche ich Ihre Hilfe.
Infos und Anmeldung unter Coco-nbg@web.de oder unter 0911-518 0885 im Pfarrbüro von St.Margaretha.

Die Einsammlung der Bücher findet wie gewohnt am Samstag ab 10.00 Uhr im Bürgersaal statt, der Basar selbst startet am Sonntag ab 11.30 Uhr.
Corinna Püchner

MINI-GOTTESDIENST 21.10. und 11.11.18

für kleine (und große) Leute!

Biblische Geschichten erleben, singen und munter Gottesdienst feiern.
Der Gottesdienst für die Kleinsten und ihre Familien findet
am Sonntag, 21.10. und 11.11. um 10.30 Uhr im evang. Gemeindezentrum statt.
Anschließend gibt es bei Kaffee, Getränken und Plätzchen noch Zeit zur Begegnung und zum Austausch.
Herzliche Einladung!

„Taste Fair Africa“

„Taste Fair Africa“
für ein besseres Leben in Afrika

Hunderttausende Geflüchtete, die in den letzten Monaten versucht haben, ein neues und sicheres Leben in Europa zu finden, führen uns vor Augen, dass die aktuelle Politik der herrschenden Industrienationen gescheitert ist. Weder konnten eine kriegsfreie Welt noch menschenwürdige Lebensstandards für alle geschaffen werden.
Eine Studie von Oxfam besagt: 2016 besitzt 1 Prozent der Weltbevölkerung mehr Vermögen als der Rest der Welt.

Daher ist es eigentlich nur verwunderlich, dass sich viele Menschen erst jetzt aufmachen in ein Europa des Wohlstandes, der Freiheit und Sicherheit.
(aus https://www.gepa.de/home/tipps-themen/flucht-und-migration.html Position der GEPA zu Flucht und Migration)

Mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten z.B. aus Afrika, tragen Sie dazu bei, dass Menschen in ihrer Heimat bleiben können, weil sie und ihre Familie durch ein menschenwürdiges Einkommen eine gesicherte Existenz haben.
Haben Sie gewusst, dass im Hügelland von Uganda Kaffeepflanzen von ganz besonderer Güte gedeihen und dass Kakao aus São Tomé zu den besten der Welt zählt?

Mit „Taste Fair Africa“ laden wir Sie ein, die kulinarischen Seiten Afrikas kennen zu lernen, die oft weniger bekannt sind.
Sonnengetrocknet und von Hand gepflückt: Die Rohkaffees sind schonend langzeitgeröstet – das bringt die vielen Geschmacksnuancen richtig zur Geltung. Erleben Sie es selbst!
Kakao und Kaffee sind nur zwei von vielen Rohstoffen, mit denen sich Kleinbauern in Uganda oder São Tomé eine sichere Existenz aufbauen und ganze Regionen zum Positiven verändern. Die GEPA fördert zudem den ökologischen Anbau und damit eine Möglichkeit, dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen.

Wir möchten in Zukunft verstärkt faire Waren aus Afrika anbieten.
Bitte besuchen sie unseren Stand am 14. und 28. Oktober oder am 11. und 25. November oder auch mal zwischendurch.

Ihr Eine-Welt Team
Steffi Horn und Simone Wadlinger

„Geschenk mit Herz“ Päckchenpacker gesucht

Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V., der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, macht es möglich.

Millionen Kinder dieser Welt leben in großer Armut. Unsere Kirchengemeinde beteiligt sich darum an der bayernweiten Aktion „Geschenk mit Herz“ und sammelt Weihnachtspäckchen für Kinder in Not. Die Hilfsorganisation humedica e.V. (Kaufbeuren) bringt diese Päckchen zu Kindern aus acht Ländern. Auch in diesem Jahr sollen wieder zehntausende Päckchen in ganz Bayern gepackt werden.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Alte Schuhkartons werden mit farbigem Weihnachtspapier beklebt und mit kleinen Präsenten gefüllt, über die sich entweder ein Mädchen oder ein Junge freut. Ihr gepacktes Geschenk können Sie anschließend im evangelischen Pfarramt abgeben.
Die liebevoll gepackten „Geschenke mit Herz“ werden nach Abholung im Lager der humedica-Zentrale in Kaufbeuren von ehrenamtlich arbeitenden Helfern sortiert und schließlich verschickt, um pünktlich zu Weihnachten einem Kind eine große Freude zu machen.

Wir werden im Oktober an die Grundschule und die Kindergärten Flyer verteilen. Darin werden die Aktion und alles Wichtige zum Päckchenpacken beschrieben.
Abgabeschluss im Pfarramt ist der 12.11.2018!

Es gibt auch die Möglichkeit ein Päckchen packen zu lassen: Für eine Spende in Höhe von 15 Euro unter dem Stichwort
„Geschenk mit Herz“ werden die ehrenamtlichen Päckchenpacker bei humedica in Kaufbeuren ein Päckchen befüllen.

Weitere Informationen rund um „Geschenk mit Herz“ gibt es auf der Aktionsseite www.geschenk-mit-herz.de oder auf www. facebook.com/GeschenkMitHerz.

Es wäre toll, wenn Sie erstmalig oder zum wiederholten Male bei dieser Aktion mitmachen würden!

Herzliche Grüße Andrea Melzl, Pfarrerin